Begabungen entwickeln ● Resilienz fördern ● Charakter bilden
Begabungen entwickeln ● Resilienz fördern ● Charakter bilden

Kontakt

Andrea Kube
Am Heckborn 16
61169 Friedberg

 

Telefon:

(06031) 6920908

 

Email:

rangitoto@freenet.de

 

Termine nach Vereinbarung

Clarimundo

Das 2015 gegründete Klarinettenquartett aus Mittelhessen spielt ansprechende Bearbeitungen bekannter klassischer Werke. Mit ihrem kurzweiligen Repertoire teilen die Musiker die Freude, die sie beim Musizieren erleben, mit ihren Zuhörern. Dabei kommt die Qualität bei den Hobbymusikern nicht zu kurz, auch dank ihrer langjährigen Erfahrung etwa mit anderen Ensembles, Musikstilen und Instrumenten. Für besondere Projekte holt sich das Quartett gerne Verstärkung, z.B. durch eine Vorleserin.

... das sind Oliver A. Kube, Karen Foxley und Matthias Wiecha (B-Klarinette)

    und Andrea Kube (Bassklarinette).

 

Aus dem aktuellen Programm:

Die Zauberflöte – Oper en miniature

Mozarts Zauberflöte - gelesen von Angela Adhikari. Die versierte Vorleserin ist ausgebildete Sprachtherapeutin und Buchautorin. Sie entführt mit einem anschaulichen Text das Publikum ins Opernhaus und durch die einzigartige Geschichte. Im Wechsel mit ihr spielt Clarimundo die großen Melodien der Oper. So erstehen die berühmten Figuren wie Vogelfänger Papageno, Prinz Tamino, Sonnenkönig Sarastro und die Königin der Nacht zu neuem Leben. Ein faszinierendes Abenteuer für Jung und Alt.

Video "Zu Hilfe, zu Hilfe" aus 2019: www.youtube.com/watch?v=lOkShwSurzQ 
Video "Hm! Hm! Hm!" aus 2019: www.youtube.com/watch?v=hiEfcL4aILw 
Hörprobe aus 2018: www.youtube.com/watch?v=dc-MMb3s5W8

 

Hänsel und Gretel - Oper en miniature

Wer kennt sie nicht – die Geschichte von Hänsel und Gretel? Niedergeschrieben in den Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm und unzählige Male vorgelesen und nacherzählt. Eine Geschichte übrigens, die nach Aussage von Wilhelm Grimm auf verschiedene Erzählungen aus Hessen zurückgeht. Eingebettet in die Geschichte, gelesen von der Friedberger Märchenerzählerin Angela Adhikari, spielt Clarimundo Motive aus der gleichnamigen, spätromantischen Oper von Engelbert Humperdinck. Das in der Scheffelstraße 1 in Frankfurt am Main komponierte Werk besticht durch seine kontrastreichen Klänge: Von zuckersüßen Kinderliedern wie "Suse, liebe Suse" und "Brüderchen komm tanz mit mir" bis hin zum schrillen "Hexenritt." 

Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=zJfPAn2N9zk

 

Neu im Programm: Tanz in den Mai

Schon neugierig? Infos folgen in Kürze

Foto: Angus Foxley

Fotos: Manfred Lustig

 

 

Hier ein Überblick über geplante und ein Rückblick auf einige gegebene Konzerte.
Weitere Aufführungen sind in Planung und werden in Kürze hier angegeben:

 

Ankündigungen: 

Hänsel und Gretel am 14.11.2020, um 16 Uhr, Am alten Jugendzentrum 2, Friedberg
Das Konzert ist eine Kooperation des Seniorenbeirats der Stadt Friedberg und des Evangelischen Familienzentrums Friedberg. Eintritt frei.

 

Tanz in den Mai am 26.04.2020, um 16 Uhr in der Kreuzkirche in Oberursel

Plakat: Tanz in den Mai am 26.04.2019 in Oberursel
2020_04_26 Tanz in den Mai Oberursel.pdf
PDF-Dokument [445.5 KB]

 

Hänsel und Gretel am 14.1.2.2019 um 16:00 Uhr in Bad Nauheim

Im Rahmen der neuen Kurkonzerte in Bad Nauheim

 

Gespielt haben wir unter anderem:

Zauberflöte am 10.06.2019, um 16:00 Uhr in der Ruine der Johanniskirche, Oberursel

Im Rahmen des Orscheler Sommers

Hänsel und Gretel am 23.09.2018 in der Kreuzkirche in Oberursel
Plakat Hänsel und Gretel in Oberursel
Plakat Kreuzkirche 2018.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
Hänsel und Gretel am 01.09.2018 im Gemeindezentrum West in Friedberg
Benefizkonzert im Evangelischen Familienzentrum Friedberg zu Gunsten "Alle können lernen"
Benefizkonzert Alle können lernen in Fri[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]

Zauberflöte am 07.04.2018, um 15.30 Uhr in Bad Nauheim

Im Rahmen der neuen Kurkonzerte in Bad Nauheim

Die Zauberflöte am 03.12.2017 in Frankfurt
Plakat Zauberflöte Nepalverein.pdf
PDF-Dokument [325.3 KB]
Die Zauberflöte am 03.10.2017 in der Kreuzkirche in Oberursel
Plakat für 2017-10-03.pdf
PDF-Dokument [126.4 KB]